Musiktherapie

Wie funktioniert Musiktherapie?

Es kann Punkte im Leben geben, da führen Worte nicht weiter. Manchmal verschlägt es Ihnen die Sprache, und es fehlen Ihnen einfach die Worte. Sie sind sprachlos und kommen nicht an Ihre Gefühle ran. In solch einem Fall kann die Musiktherapie vielleicht weiter helfen.

Hier können Klänge und Musik helfen. Sie führen vom ständigen Denken weg, hin zum Erleben. Es darf sein was gerade da ist. Es gibt keine richtig oder falsch. Jeder Ton und jede Melodie ist willkommen und möchte uns etwas mitteilen.

Musiktherapie: Schlitztrommel

Ansprechbar, musizierbar

Sie haben so ein Gefühl und können es nicht richtig mit Worten auf den Punkt bringen. Irgendetwas will raus. Nur was und wie? Möchten Sie mal auf die Pauke hauen?

Erlebbar, fühlbar

Mit Klängen und Musik können Ihre Fragen erlebbar und fühlbar werden. Die Musik kann Ihnen eine Tür zu Ihren Gefühlen und Ihrem Inneren öffnen.

Musiktherapie: Rasseln und Kastanietten
Musiktherapie: Klangfrösche

Erkennbar, sichtbar

Ihre Gefühlswelt kann sich zeigen und darf gesehen werden.

Änderbar, machbar

Dadurch, dass sich ein Gefühl zeigt, Sie es benennen können und im Kontakt mit ihm sind, kann sich auch Ihr Umgang damit ändern.

Leben kann wieder machbar werden.

Musiktherapie: Klangschalen

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne zu mir Kontakt aufnehmen.